Eurokrise täglich neu - verständlich erklärt

Fortunanetz investigativ

Wirtschaft täglich neu

Ihr Informationsportal mit Daten, Fakten, Hintergründen zu Euro, ESM und Finanzkrise.
Kommentare zu Politik und Wirtschaft auf über 1000 Webseiten präsentiert.
Schach den Eurokraten
   
     Kontakt       Impressum
Fortunanetz-Archiv


Mit Ihrer Kennung können Sie sich hier anmelden und haben sofort Zugang zu allen nicht öffentlichen Inhalten und Diensten.
Benutzername: Passwort:

Für eine Kennung registrieren Sie sich bitte kostenfrei: hier!



Tageskommentar 29. 04. 2013: Heiner Hannappel
Vorbild Deutsche Bundesbank.



Der Bericht der Bundesbank an das Bundesverfassungsgericht, im Handelsblatt veröffentlicht, lässt tief, ja sehr tief blicken.

Ich hätte mich auch sehr über Weidmann gewundert, wenn er hier nicht klare Kante aufzeigte.
Die eigenmächtigen Mandatserweiterungen von " König ohne Land" Draghi, von einer Geldwertstabilität zu einer Stabilität und Erhaltung des Euroraums zu wechseln, müssen einfach den Widerspruch der Bundesbank bei den Verfassungshütern Deutschlands hervorrufen.
Man muss sich vor Augen führen, dass Bundesbankpräsident Weidmann lediglich auf völkerrechtlich beschlossene Verträge wie den Verträgen von Maastricht besteht, inklusive der NO BAI OUT Klausel!! Nur, sind diese längst durch schon praktizierte Schuldenübernahmen durch bereits etablierte Rettungsschirme gebrochen! Von allen Staaten! Grotesk, diejenigen,welche die überwiegende Last zu tragen haben und somit keinen Beifall zu dem Vertragsbruch spenden können wie Deutschland fühlen sich zunehmend isoliert.







Dieser Text hat 0 Kommentare



Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können...





Vielen Dank für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit.
Wenn Sie mögen, empfehlen Sie uns bitte weiter.


Verwandte Webseiten:        

Querschuesse
Der Macroanalyst
MMNEWS
Zurück...